Das Unternhmerinnenforum e.V. präsentiert Liz Howard
Mit der richtigen Stimme zum Erfolg

Das Unternnehmerinnenforum e.V. möchte erfolgreiche Kundenkommunikation einmal anders vermitteln und holt deshalb die TED-Talkerin und Keynote Sängerin Liz Howard am 9.05.2017 nach Ingolstadt.
In der Eventhalle im Westpark vermittelt sie Tipps und Tricks, um sich stimmig auf die verschiedenen Kommunikationstypen einzustellen.

Espresso Magazin April 2017, S. 116 Ausgabe April 2017


2016 Anwaltsliste BrigittaWinkelmann
Rechtsanwältin Brigitta Winkelmann aus Ingolstadt gehört zu den Top-Anwälten in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Befragung, die das Datenunternehmen Statista für das Nachrichtenmagazin Focus durchgeführt hat.

„Ich habe mich über die Auszeichnung sehr gefreut. Sie ist nicht nur eine Auszeichnung für mich, sondern für mein gesamtes Team, ohne das eine engagierte, am Wohl der Mandanten orientierte Bearbeitung der Fälle nicht möglich wäre“, sagt die Rechtsanwältin über die Auszeichnung.

 

Wenn Unternehmerinnen und Meisterfrauen feiern ...

Rot war das Motto des Abend, aber türkis war der Teppich, der für das Sommerfest der Unternehmerinnen und Meisterfrauen, anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Unternehmerinnenforums, ausgerollt wurde. Das rote „Must-Have“ an diesem Abend fehlte bei Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel, der das Grußwort sprach. Es war jedenfalls nicht zu sehen. „Ich verstehe nun, wie sich eine Frau fühlen muss, die vor einer großen Gruppe von Männer sprechen muss,“ verlautete er und erntete Applaus von den erfolgreichen Freiberuflerinnen und Gründerinnen des Unternehmerinnenforums.

Blickpunkt Tante Elfriede und andere Powerfrauen

Espresso Magazin S. 15  Ausgabe August 2016

Unternehmerinnenforum e.V. seit 10 Jahren erfolgreich in der Region.

Seit 10 Jahren ist das Unternehmerinnenforum e.V. eine feste Größe in der Region Ingolstadt und dessen Mitglieder arbeiten stetig daran, Frauen in der regionalen Wirtschaft in ihrem beruflichen Erfolg zu unterstützen. Selbständige und freiberufliche Frauen, Existenzgründerinnen und Inhaberinnen mittelständischer Unternehmen unterstützen sich im Netzwerk gegenseitig und stärken ihre wirtschaftliche Postion. Das dies gelingt zeigen die 100 Mitglieder des Forums, die eine Vielzahl von Branchen regelmäßig zu verschiedensten Veranstaltungen zusammenkommen.

Espresso im Juni 2016 / S. 83

Unternehmerinnenforum e.V. startet Mentoring-Programm für Neugründerinnen.

Gute Netzwerkarbeit ist für Frauen sowohl in Unternehmen als auch in der Selbstständigkeit ein entscheidener Erfolgsfaktor. Das Unternehmerinnenforum e.V. stärkt bereits seit zehn Jahren Frauen in der regionalen Wirtschaft und dient mittlerweile etwas 100 lokal ansässigen Geschäftsfrauen als Kommunikationsnetzwerk. 

Espresso im Mai 2016 / Seite 70

2016 UF Ingolstadt Flyer Mentoring Programm

Das Mentoring: 10x10 für die Region 10

Zehn Gründerinnen treffen im Rahmen des Mentoringprogramms auf erfahrene Unternehmerinnen aus den unterschiedlichsten Branchen. In monatlichen Treffen stehen die Mentorinnen den Gründerinnen mit ihrem Wissen zur Seite und bieten Austausch, Rückendeckung, Netzwerken und vieles mehr, um ihnen den Weg in die Eigenständigkeit zu erleichtern. Neben persönlichen Gesprächen haben die Mentees die Möglichkeit an den Netzwerkveranstaltungen des Unternehmerinnenforums teilzunehmen und so selbst Teil des umfangreichen Netzwerks zu werden. Zudem wird es begleitende Veranstaltungen geben, um den Austausch zwischen den Teilnehmerinnen zu fördern. Das alles geschieht ehrenamtlich und damit völlig kostenlos für die Gründerinnen. „Es ist unsere Aufgabe, Frauen in ihrer selbständigen Wirtschaftstätigkeit zu fördern. Und gerade wenn man am Anfang seines Geschäfts steht, ist es wichtig zu wissen, dass man nicht alleine ist. Jede von uns hat das auch so erlebt“, erklärt Edith Laga, Präsidentin des Unternehmerinnenforums.

Pressemitteilungen in Ingolstadt und Umgebung:

Donaukurier

blickpunkt-ingolstadt

ingolstadt-today

Bayrisches Taferl Seite 17

Unterkategorien

Mitglied werden?

Sie möchten ein Mitglied des Unternehmerinnenforums e.V. werden?

» Weiter zum Aufnahmeantrag