Neulich an der Fischtheke. Ich möchte frischen Lachs kaufen. Es gibt zwei Sorten zur Auswahl: den Schottischen und den Norwegischen. Für mich sehen beide gleich aus.

Beide Fische waren filetiert und Greten frei. Farblich unterschieden sich die Beiden nur minimal. Preislich jedoch deutlich. Ich frage die Verkäuferin nach dem Unterschied.

Sie erklärt mir, wie der schottische Lachs lebt: Dieser Lachs schwimmt im Meer, nicht in Aquakulturen. Der hat viel Platz zum Schwimmen und ist dadurch trainierter. „Das sehen Sie hier.“ und zeigt auf das Zwischenhautfett. Der schottische Lachs hat weniger Fett als der Norwegische, weil er sich im Meer so viel bewegen konnte. Aha! Das Bewegung die Körperzusammensetzung verändert, ist klar. Doch viel spannender finde ich die Preisgestaltung dazu.

Der norwegische, untrainierte, Lachs kostet 2,99€ pro 100g. Der bewegte schottische Lachs sollte 3,69€ pro 100g kosten. Das sind bei einem Kilo Lachs 16€ Preisunterschied. 1 kg Fisch ist schnell erreicht. Ich habe drei Stücke gekauft und war bei etwas unter 1 Kilo angelangt. 29,90€ gegen 36,90€ für ein Kilo Lachs, der auf dem ersten Blick ähnlich aussieht – das ist eine Ansage.

Lassen Sie sich das mal auf der Zunge zergehen. Ein Fisch, der sich mehr bewegen durfte, ist teurer als ein untrainierter Fisch. Der Trainierte ist für den Verkäufer attraktiver und sicherlich auch für einige Kunden.

Sind bewegte Menschen auch attraktiver?
Was ist denn Attraktivität? Starke Beine, ein flacher Bauch, gepflegte Haut und schöne Haare? Oder bewerten Sie Attraktivität nach cm-Angaben und Kg-Angaben? Wir haben dazu alle unterschiedliche Bewertungskriterien. Ich möchte Ihnen von meinen Kriterien erzählen.

 Für mich sind Menschen attraktiv, die gesund aussehen. Gesundheit ist attraktiv. Attraktive Menschen strahlen von der Haarspitze bis zum Fußnagel Gesundheit aus. Gesunde Menschen bewegen sich ohne Schmerzen und das sieht gut aus. Attraktive Menschen können Haltung einnehmen und strahlen Dynamik aus.

 

Der schottische Lachs ist zum attraktiven Premium Produkt geworden, weil er gesund ist und sich viel bewegen durfte. Genauso wird auch ein Mensch zum gesunden und attraktiven Premium Produkt. Produkt? Ja, wir verkaufen uns doch täglich immer und überall: Im Job, beim Kooperationspartner, als Arbeitgeber, bei der Preisverhandlung oder beim Flirt.

Sollen wir jetzt alle den trockenen Boden verlassen und ins Meer hüpfen? Wenn Sie mögen! Nein, im Ernst. Fische sind zum Schwimmen da und wir Menschen kommen mit anderen Bewegungsformen schneller ans Ziel:

1. Trainiere deine Ausdauer: Ausdauersport macht mental stark, macht deine Muskeln leistungsfähiger und körperliche Ausdauer brauchst du im Job, in der Familie und wenn du das Auto stehen lässt.
2. Trainiere deine Muskeln: Krafttraining macht stark. Nicht nur, dass du dann zwei Wasserkisten gleichzeitig ins Haus tragen kannst. Krafttraining stärkt dein Selbstwertgefühl. Das brauchst du beim Flirt und bei der Preisverhandlung.
3. Trainiere deine Schnelligkeit: Damit bleibst du flexibel und dynamisch. Damit unterscheidest du dich von den Kilometerfressern und den Kraftbolzen, damit setzt du deinen persönlichen Attraktivitäts-Akzent!

 

Wenn das Sofa lockt oder der Rücken zwickt, denken Sie ganz schnell an den schottischen Lachs....

Bewegte Grüße,
Sina

Tipp Oktober 2017 Willmann

 

Vielen Dank an unseren Personal Coach, Sina Willmann, Mobil: 0151-11520025, 

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.sinawillmann.de

 

Aktuelle News

Mitglied werden?

Sie möchten ein Mitglied des Unternehmerinnenforums e.V. werden?

» Weiter zum Aufnahmeantrag