Gerti Bräuning erläuterte uns in ihrem Vortrag, wie wir Frauen ganz speziell Stress empfinden und was wir dagegen tun können.

Stress schlägt sich bei Frauen auf den Rücken, das Herz-Kreislauf-System, bewirkt Migräne und noch dazu macht Stress alt und dick. Alles Dinge auf die frau gut verzichten kann. Aber, wie Moni Uhlmann mit ihrem Beispiel aus dem Leben berichtete, man kann dem Stress nicht immer aus dem Weg gehen.

Aber was dann tun?

Gerti Bräuning hatte hierzu ganz spezielle Beispiele für uns parat. Sie zeigte uns entspannende Atemübungen, die wir Teilnehmerinnen gleich live ausprobierten. Des Weiteren erklärte sie uns, wie uns Optimismus und positive Glaubenssätze helfen können. Körperlich entspannten wir dann noch mit der Klopftechnik.

Aber auch beim Essen gibt es Unterstützung gegen den Stress, Rotwein ist gut für die Seele und den Körper. Auch Nüsse, Joghurt, Holundersaft und - frau freut sich darüber besonders - Schokolade beeinflusst positiv.

Einige der zahlreichen Teilnehmerinnen berichteten auch aus der persönlichen Erfahrung, die sie mit Gerti Bräuning erlebt haben und wie deren Behandlung sie positiv beeinflußte und Veränderungen hervorbrachte.

Zum Abschluss machte Gerti Bräuning mit uns allen einen „Bodyscan“. Jede fühlte und hörte mit ihrer Hilfe ganz intensiv in sich hinein, wie der Körper „mit uns spricht“, was angespannt und was locker ist.

Eine echt tolle Erfahrung. Danke Gerti dafür!

Danke für diese Nachlese an Andrea Krpesch

Firma AdVu
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!