Sommer in Orange – Das Sommerfest der Frauennetzwerke

Das war mal wieder ein gelungenes Sommerfest des Unternehmerinnenforums Ingolstadt. Ein schöner Abend, in einladendem Ambiente mit guter Unterhaltung und vielen inspirierenden Begegnungen.

Hier zu den Details:


In diesem Jahr zum ersten Mal im Schutterhof, einem Biergarten auf der Schanz mit ordentlich viel Platz, leckerem Essen und unterhaltsamen, kulturellen Angebot.
Der Empfang der einströmenden Unternehmerfrauen war wie immer sehr herzlich und nach geleisteter Unterschrift für die Anwesenheit erwartete jede zur Begrüßung ein erfrischendes Getränk.
Nachdem alle Frauen an den hübsch dekorierten Tischen Platz genommen hatten, begrüßte die Präsidentin Edith Laga, im Beisein des gesamten Präsidiums, alle Gäste einschließlich der Unternehmerfrauen im Handwerk, mit viel Humor und Herzlichkeit. Nach einem kurzen Abriss über den geplanten Ablauf des heutigen Abends war dann ganz viel Zeit für Begegnung mit vielen interessanten Frauen.
Diese Gelegenheit wurde in der lockeren Biergartenatmosphäre nur zu gerne genutzt und im Nu war ein reges Treiben im Gange: Wiedersehen feiern, neue Kontakte knüpfen, lachen, Pläne schmieden, Erfahrungen austauschen… eben das, was starke Frauen so bewegt, umtreibt, interessiert! Diese Frauenpower hat eine ganz eigene Energie und die war auch an diesem Abend wieder spürbar!

Untermalt wurde das Ganze noch vom kulturellen Akt des Schutterhofes, der Band „Dixie Dogs“, die für einen jazzig-swingenden Klangteppich sorgte.

Nicht unerwähnt lassen, möchte ich das leckere Essen: In einer eigens für die Unternehmerinnen errichteten Station wurden Leckereien vom Grill gezaubert, die sich wirklich sehen und schmecken lassen konnten. Schön, dass es neben dem klassischen Fleisch auch jede Menge gegrilltes Gemüse und leckere Salate gab. So musste an diesem Abend sicher niemand hungrig nach Hause gehen.

Da war doch noch etwas … ach ja, das Motto. Ein „Sommer in Orange“ inspirierte etliche Frauen bei der Wahl ihrer Garderobe oder einem passenden Accessoire. Doch es wäre keine Veranstaltung des Unternehmerinnenforums, gäbe es nicht die Frauen, die ihr Ding machen und in ihrer ganz eigenen „Wohlfühlkombi“ kommen. Und das Schöne daran: Es ist ok! Das macht für mich eine wichtige Qualität des UF´s Ingolstadt aus: Wertschätzung der anderen gegenüber, unabhängig von seiner Position, seinem Erscheinungsbild etc. Hier begegnen Menschen, Menschen oder genauer gesagt: Frauen begegnen Frauen auf Augenhöhe.

Deshalb: Ein herzliches Dankeschön an Alle, die dazu beigetragen haben!!!!

 

Vielen Dank für diese Nachlese an unsere Expertin für persönliches Wachstum mit kreativen Tools Helga Klöckner von die.erlebenswerkstatt in Ingolstadt, Telefon, 0176/780 35 437, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, website: www.die-erlebenswerkstatt.de

und Fotos (außer Gruppenfoto) von Alexandra Ketzler, Design, Textilien Druck & Stick, www.textil-highway.de, www.ketzler.ink